1 Wappen-neu-jan-2018
Festakt  1250 Jahre
Logo--Gabsheim-3

Festakt "1250 Jahre Ersterwähnung Gabsheim" in der Sängerhalle

Mit der akademischen Feier am 5. Mai 2017 in der Sängerhalle Gabsheim anlässlich der Ersterwähnung Gabsheims vor 1250 Jahren hat die erste der insgesamt vier geplanten Festveranstaltungen ihren erfolgreichen Auftakt genommen. Denn auf den Tag genau, am 5. Mai des Jahres 767 hat ein gewisser Giselbert 3 Morgen Land aus der Gabsheimer Gemarkung dem Kloster Lorsch geschenkt, was in einer Urkunde festgehalten wurde.

Die Veranstaltung begann mit dem Einmarsch der Freiwilligen Feuerwehr Gabsheim mit ihrer Standarte unter den Klängen des katholischen Musikvereins Gabsheim.

 

1

Ortsbürgermeister Christian Geier begrüßte anschließend die zahlreich erschienenen Gabsheimer Bürgerinnen und Bürger, die Gäste und dazu Repräsentanten des kirchlichen und öffentlichen Lebens und umriss in launiger Ansprache das Thema der Veranstaltung. Sodann begeisterte die Kindershowtanzgruppe "New Faces" des Karneval & Kulturclubs in ihren Matrosenkostümen mit ihrer Aufführung die Zuschauer und Zuhörer.

Eigens für das Jubiläumsjahr hat der Gesangverein 1862/1990 Gabsheim einen Projektchor gegründet, der anschließend mit ca. 50 Sängerinnen und Sängern vier Lieder vortrug.

 

1.1

Es folgten die Grußworte von dem rheinhessischen Bundestagsabgeordneten Jan Metzler und dem Landtagsabgeordneten Heiko Sippel, die beide in ihren Grußworten die Bedeutung von Geschichte und Region für das Leben der Menschen betonten.

 

5

Nach einer kurzen Pause stellte die etwas ältere Kindertanzgruppe "The cool Kids" des KCG in phantasievoll farbigen Kostümen ihr Können unter Beweis, was, wie auch schon bei der Vorgängertanzgruppe nicht ohne eine vom Publikum geforderte Zugabe beendet werden konnte.

 

2

Den Abschluss der Grußworte vollzogen Landrat Ernst Walter Görisch und der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Markus Conrad. Beide gingen u. a. auf die Gegenwart und Zukunft der Gemeinde ein und versprachen Unterstützung bei der weiteren Entwicklung.

 

7

Anschließend zeigten Mitglieder der koreanischen Kampfsportgruppe des TuS Gabsheim einzelne Übungen aus dieser traditionsreichen Kunst.

 

6

Ein mit Bildprojektionen medial unterstützter Vortrag von Dr. Rudolf Post erläuterte Inhalt und Datierung der Jubiläumsurkunde von 767 und gab einen Einblick in die Zeit der Gründung des Klosters Lorsch. Das offizielle Programm endete mit dem musikalischen Ausklang des Musikvereins Gabsheim und danach saß man noch lange bei eifrigen Gesprächen zusammen

 

IMG_0962---Kopie

Alle waren der Meinung, einen interessanten, abwechslungsreichen und kurzweiligen Abend erlebt zu haben, der die lebendige Vielfalt und das Engagement von Menschen und Gruppen in der Gemeinde Gabsheim hervorgehoben hat. Auch die "Allgemeine Zeitung" hat über den Festakt berichtet

Willkommen   Aktuell   Ortsporträt   Info   Wirtschaft   Impressum